Spenden oder
Ein Leben als Tier unter Menschen

uml;ftigen. Ich hab's mal versucht, einen Tag zu hause bleiben und gar nicht tun, nicht lesen, nicht fernsehen, kein Computer, kein Telefon - es ist zum Verrücktwerden, ein einziger Tag und es ist grässlich. Daran sollten wir denken, wenn wir Haustiere haben oder uns ein Haustier anschaffen wollen. Das gilt nicht nur für Hunde, auch für Pferde, Katzen - einfach für alle Tiere. Selbst wenn wir uns Mühe geben und den Alltag unserer Haustiere artgerecht zu gestalten versuchen, tun wir eigentlich nur das Mindeste.

Und dann sind da noch die Fälle in denen wir einschreiten müssen. Tiere welche unter schrecklichen Umständen zu überleben versuchen. Mit etwas Glück erfährt jemand etwas von diesen untragbaren Zuständen und nimmt sich dem Tierschicksal an. Nicht selten klingelt dann bei uns das Telefon und wir fahren mitten in der Nacht durch halb Deutschland um ein halbverhungertes Tier aus einem Verschlag in dem es in seinen eigenen Fäkalien umzukommen droht, zu retten. (So geschehen z. B. am 24. Juni 2003. Leider nur ein Fall von vielen. Eine Hündin mit 8 Jungen im Alter von 2 Wochen.) Diese Tiere werden dann von uns aufgenommen und wieder gesund gepflegt. Wir versuchen Ihnen das Vertrauen in die Menschen zurückzugeben und wenn wir das schaffen versuchen wir über unsere Tiervermittlung ein liebevolles Plätzchen zu finden an dem diese Tiere ihr ganzes Leben verbringen dürfen. Manchmal ist jedoch eine Vermittlung unmöglich, weil ein Tier zu ängstlich, zu alt oder krank ist. Diese Tiere dürfen ihren Lebensabend auf dem Tiergnadenhof von Marion Noss in den Vogesen verbringen.

Der Verein Die Arche e.V. sowie der Tiergnadenhof von Marion Noss finanzieren sich ausschließlich aus Mitgliederbeiträgen und Spenden. Alle Vereinsmitglieder und Helfer arbeiten ehrenamtlich und kostenlos. Egal ob Futter, Tierarztkosten, Kosten für den Ausbau oder den Betrieb des Tiergnadenhofes - ohne Ihre Spende können wir den Tieren nicht helfen!

Bitte helfen Sie uns, damit wir auch weiterhin Tiere retten, tierärztlich versorgen, gesund pflegen und an liebevolle Zuhause vermitteln können. Bitte helfen Sie uns, damit der Tiergnadenhof von Marion Noss ausgebaut und weiter betrieben werden kann, damit alte, ängstliche und weggeworfene Tiere hier ihren Lebensabend verleben dürfen. Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!

Egal ob Fernsehen, Radio, Zeitung oder Internet, täglich sehen wir das unendliche Leid der Schwächsten und Hilflosesten auf dieser Welt, den Tieren. Es passiert nicht nur weit weg, sondern es passiert hier und jetzt, überall. Jeder von uns trägt die Verantwortung zu schützen und zu helfen wo er kann. Verschließen Sie nicht Ohren und Augen sondern sehen und hören Sie hin! Unternehmen Sie was in Ihrer Macht steht um das Unrecht zu bekämpfen. Viel zu wenig sind wir uns bewusst, was für ein Leben die Tiere mit uns Menschen haben. Wir Menschen müssen zwar zur Arbeit, aber wir verlassen das Gebäude wann immer wir wollen, wir gehen zur Toilette wann immer wir wollen und jeder von uns hat die Möglichkeit sich zu ernähren wenn er Hunger hat. In unserer Freizeit beschäftigen wir unseren Intellekt und unseren Körper mit mehr oder weniger sinnvollen Beschäftigungen damit uns nicht langweilig wird. Ein Hund aber ist darauf angewiesen sich darauf verlassen zu können, dass wenn er mal muss, jemand da ist der ihn ausführt. Für Sie ganz logisch? Für mich auch. Aber nicht für viele Tierhalter auf der ganzen Welt. Für uns Menschen ist es nicht schlimm, mal einen Tag zu hause zu bleiben und auszuspannen. Wir lesen ein Buch, sehen Fern, telefonieren mit Freunden. Wenn der Hund zu hause ist, hat er meistens kaum eine Möglichkeit sich zu besch&aFür Direktzahlungen steht Ihnen folgendes Bankkonto zur Verfügung:

"Die Arche e.V.", Volksbank Durlach e.G., Kto.-Nr. 555 400 04, BLZ. 661 901 00

Möchten Sie einen Einzahlungsschein oder haben Sie Fragen? Bitte setzten Sie sich mit uns in Verbindung:

Tierschutzverein Die Arche e.V.
Apothekerstrasse 1
76356 Weingarten
Tel. 0049 700 555 400 04
Fax. 0049 725 19 54 031

Möchten Sie Mitglied werden? Dann füllen Sie bitte unseren Mitgliedsantrag aus, ausdrucken und an unsere Postadresse in Weingarten (siehe oben) senden. Sie erhalten dann in wenigen Tagen Post von uns.

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns, im Namen der vielen Tiere, ganz herzlich!

PS: Als vom Finanzamt als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannter Verein, stellen wir Ihnen selbstverständlich für jede Spende eine Spendenquittung aus, welche es Ihnen erlaubt, den gespendeten Betrag, steuerlich abzusetzen.