Nochmal Cadiz…..

Bei aller Wut und Trauer die uns erfüllt ob dessen, was vielen unschuldigen Hunden und Katzen in der Perrera Cadiz widerfahren ist, möchte ich noch einmal klarstellen, dass der Verein PRODEAN, der die Website für die Perrera betreute, nichts mit den Vorkommnissen dort zu tun hatte.

Die wenigen Vereinsmitglieder, die ehrenamtlich und nach dem eigenen Dienstschluss noch in die Perrera gingen, sind genauso geschockt und wütend über die nun aufgedeckten Vorgänge.

Wir arbeiteten meistens mit Sonja zusammen, die trotz ihres langen Arbeitstages immer dafür gesorgt hat, dass unsere Tiere so schnell als möglich für uns reserviert und in Sicherheit gebracht wurden.

Auch die Tierärztin Marie-Jose ist immer wieder eingesprungen, wenn es darum ging, ein krankes Tier bei sich zu Hause zu betreuen und bis zu einer Fluggelegenheit bei sich zu behalten.

Deshalb möchte ich bei all den überschäumenden Emotionen nicht vergessen, mich bei denen zu bedanken, die die Rettung vieler Hunde aus dieser schrecklichen Perrera erst möglich gemacht haben.

Danke Sonja und MariaJose !

Da für uns immer noch etliche Hunde reserviert sind, und wir durch die üble Geschichte mit unserer Tierherberge in Obernheim nicht fristgerecht in der Lage waren, unsere Tiere abzuholen, sind für uns Pensionskosten in Spanien angefallen, die sich inzwischen auf fast 3000 € belaufen.

Nur dadurch, dass die Tiere aus der Perrera in die Pension gesetzt werden konnten, war es uns möglich gewesen, das Leben dieser 14Hunde zu retten.

Nun müssen wir also, ohne die Transportkosten zu rechnen, für die Pension dieser Tiere aufkommen, auch wenn uns der Verein PRODEAN mit Teilzahlungsraten entgegenkommen möchte.

Ich möchte Sie dringen bitten uns zu helfen !!!!!!

Wenn wir nicht wenigstens einen Teil dieser Kosten abdecken können, müssen wir die Tiere dort im Stich lassen und das würde bedeuten, dass sie wieder in die Perrera zurück müssen, obwohl sie nun schon geimpft, gechipt und auf den Transport vorbereitet sind.

Es handelt sich um diese Hunde, deren Überleben bitte, bitte nicht am Geld scheitern darf : 

   Pension 280 €                      offene Pension 280 €

  offene pension 280 €                offene Pension  150 €

      offene Pension 111 €            offene Pension 260 €

  offene Pension 150 €          offene Pension 150 €

  offene Pension 250 €         offene Pension 235 €

  offene Pension 111 €             offene Pension 111 €

 offene Pension 111 €             offene Pension 63 €

Bitte helfen Sie uns,  im Namen dieser Tiere, von denen wir eigentlich, gedacht hatten,dass sie auf der sicheren Seite sind, bei den entstandenen Kosten mit den wir nicht gerechnet hatten.

Konto:

Stichwort: Cadiz-Hunde

Die Arche e.V.        BLZ 661 901 00    Kto. Nr. 555 40004

Danke !!!