Heimatloser Dackel Alf sucht neues zu Hause………….

 

Alf ist 5 Jahre alt und hat nun seine Heimat verloren. Seine Besitzer sind beide über 80 Jahre alt und sind nun nach einander in ein Altersheim gekommen, in dem sie den kleinen Alf nicht mitnehmen können. Leider hatten sie zur Zeit der Anschaffung des Hundes – wie es oft passiert – nicht bedacht, dass der Hund sie wahrscheinlich überleben wird.

Alf hat die gesamte Zeit seines Lebens bei den alten Leuten im Garten verbracht und hat leider nichts gelernt. Er bleibt nicht alleine, rammelt alles was ihm in die Quere kommt, zerstört seine Decken , springt auf Tische und Kommoden, bellt alles an , was er nicht kennt. Kurz: er ist eben ein kleiner Prinz, der keine Manieren hat.

Anderseits hat er einen sehr lustigen, freundlichen Charakter , ist neugierig und treibt allerhand Schabernack.

Alf ist wie ein unbeschriebenes Blatt. Bisher durfte er machen, was er wollte und er kannte keinerlei Grenzen.

    

Alf sucht einen Platz bei Dackelkennern die seinen Charakter verstehen und die diesen kleinen Dickkopf mit Liebe und Geduld auf den richtigen Weg bringen.

Bei Interesse bitte direkten Kontakt an:  Marion.Noss@web.de