Wie aus einem Pechvogel ein Glückskind wurde …..

 

    

Der Hund, der links so verzweifelt am Gitter hoch steht, ich Nico, der Dackelmix, der in der Perrera von Tudela im März letzten Jahres auf seinen Tod wartete.

Zusammen mit seinen beiden  „ Zelleninsassen „ haben wir ihn dort befreit und zunächst kam Nico zu uns nach Frankreich, um auf einen Lebensplatz zu warten.

Der kam dann auch ziemlich schnell in Gestalt von Hedy und ihrer Familie, die dem kleinen Burschen in der Schweiz ein neues zu Hause gaben und überglücklich mit ihm sind.

Es rührt mich immer sehr, dass Nico nun so glücklich ist und ich fühle mich bestärkt in meiner Arbeit , dass es gut und richtig ist, diese Hunde, die dort im fernen Urlaubsland Spanien keinerlei Chance mehr auf ein Weiterleben zu bekommen, NACH HAUSE zu holen.

Sehen Sie selbst:

  

Auch seine beiden Leidensgenossen sind nun glücklich in ihren neuen Familien:

  

Und wenn ich manchmal traurig bin , weil nicht alles so rund läuft wie man es sich wünscht und weil ich 
immer wieder das Gefühl habe, NICHT GENUG ZU TUN, weil es ja so viele Nico’s gibt, dann sind solche 
Bilder wie ein Sonnenstrahl, der mich wärmt und tröstet.

Danke Hedy und all den anderen Familien, die aus einem hoffnungslosen Pechvogel ein Glückskind gemacht 
haben. DANKE !!!!!!