Lisa, eine alte Dame mit Elan ……………………

Am Samstag kam Lisa zu uns auf den Gnadenhof. Sie erinnern sich bestimmt noch an ihre Geschichte.

Die alte Dame ist völlig souverän und bewegt sich hier, als sei sie noch nie irgendwo anders gewesen.

Man merkt, dass sie ihr Leben lang für ihre Bedürnisse selbst sorgen musste. Glücklich, nun umsorgt zu sein, fordert sie mit lautstarkem Gebell all das ein, was sie so lange Jahre vermisst hat: Liebe und Geborgenheit !!!

Sie kann nicht genug Streicheleinheiten bekommen und genießt jeden Zuspruch. Sie fühlte sich wohl hier wie im Hundebetten-Himmel, denn Lisa war den ganzen Samstag damit beschäftigt jeden Korb und jedes Hundebett auszuprobieren um zu sehen, welches für sie das Bequemste ist. Uns ging beim Zusehen das herz auf. Sie strahlte eine solche Wonne und Begeisterung aus, dem konnte man sich einfach nicht entziehen.

   

Völlig cool ging Lisa vom ersten Moment an mit dem ganzen Hausrudel spazieren. Sie ist freundlich zu jedermann und sie legt  für ihr Alter eine bemerkenswert zügige Gangart an den Tag.

 


Als sie die frischen Pferdäpfel auf der Wiese entdeckte, machte sie rasch mal halt um sich zu wälzen. Anschließend nahm sie – ganz nach Hundeart – noch ein paar Happen um sich dann wieder dem Spaziergang zu widmen. 

 

Auf dem Heimweg kam sie so in Fahrt, dass sie sogar ein paar kecke Sprünge in Richtung unserer Entenschar unternahm. Alles halb so wild, aber ich denke wenn Lisa so richtig auftaut, werden wir das Ganze besser beobachten müssen.

Alles in allem sind wir froh, Lisa hier noch eine letzte Heimat bieten zu können und ich denke, ihr gefällt ihr neues leben hier auch recht gut.